HLF10

Posted on

Das HLF 10 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10) ist für eine Besatzung von 9 Personen ausgelegt. Das Fahrzeug lässt sich für die Brandbekämpfung sowie die technische Hilfeleistung einsetzen, wobei die Hauptaufgabe eher auf Letzteres zugeschnitten ist.

Unterschiede bei der Beladung zu einem normalen LF 10 sind die Geräte der technischen Hilfeleistung, die benötigt werden.
Das HLF besitzt zum Beispiel einen hydraulischen Rettungssatz.
Dieser Satz von Geräten, die durch Aggregate betrieben werden, finden bei der Rettung und Bergung von Menschen bei Unfällen oder sonstigen Unglücksfällen Verwendung.